Es war einmal in Köln…

… da trafen sich zum ersten Mal Blogger und Instagramer in einem Lokal auf der Apostelnstrasse in Köln und aßen Törtchen, tranken Prosecco und lauschten einer Dame namens Rike

Aber nochmal von Anfang an:

Wie kam es eigentlich dazu, dass so viele nette Mädels  an diesem Abend ins „Törtchen Törtchen“ strömten? Ganz einfach, es war die erste Veranstaltung nur für Blogger und Instagramer von mir liebevoll Blogger Vis à Vis genannt, mit dem Hintergrund sich austauschen und kennenlernen zu können. In einer schönen, gemütlichen Umgebung wie dieser urigen Patisserie mitten in der Kölner City, mit ihren ungleichen Torten Tellern, den vielen Kochbüchern zum stöbern und der großen Auswahl an Törtchen und Maccarons.
Törtchen Törtchen

Die Idee enstand so:
Eigentlich war ich ja auf der Suche nach schönen Locations für Workshops und da ich mit Matthias Ludwigs und seinem Unternehmen Törtchen Törtchen eh schon eine Kooperation habe – er beliefert nämlich meinen Fotografie Workshop mit Törtchen und Maccarons, die man dann nach Herzenslust fotografieren und anschliessend verzehren darf – dachte ich, ich frag mal, ob ich nicht auch mal in seinem Laden einen Workshop geben könnte. Es war schnell klar, dass sich der Laden eigentlich eher für etwas anderes besser eignen würde. Als ich mir die Fotos auf der Website angesehen habe, war irgendwie klar, da muss ein Event stattfinden und so reifte der Gedanke für ein Blogger Event.
Matthias hatte den Laden, ich organisiere das Event und lade Blogger und Instagramer zum Törtchen essen und Kennenlernen in seinen Laden ein.

Blogger Vis à Vis in Köln
Später überlegte ich mir noch einen Programmpunkt mit hinzu zunehmen, da fiel mir Rike aka Bloggermaman ein, die so einen großen Leserkreis hat und fragte sie, ob sie sich vorstellen könnte, eine Bloglesung zu machen, also Passagen aus ihrem bewegten (Blog) Leben vorzutragen. Rike war sofort dabei. Als wir das besprochen hatten, saßen wir gerade im Törtchen Törtchen und haben gefrühstückt. Ein Arbeitsfrühstück natürlich 😉 An diesem Tag entstand auch der Begriff Blogger Vis à Vis. Inspiriert von den französischen Köstlichkeiten, die uns umgaben.

Blogger Vis à Vis in Köln

Das war’s eigentlich auch schon. War alles recht spontan. Zack Termine gemacht, Event eingestellt und schon ging es los.

Und was für eine Freude, dass so viel Zuspruch kam und das erste Event auch mit 29 Besuchern den Laden schön gefüllt haben.
Die liebe Merle, die diesen wunderbaren Film gemacht hat konnte ich auch für diesen Abend gewinnen.
Sie hat gerade ihre Website  Merle Ballermann Videographie veröffentlicht und ich kann sie euch nur wärmstens ans Herz legen, wenn ihr auch mal so einen schönen Image Film haben wollt.

Das nächste Treffen ist bereits am 30. März und dieses Mal wird Rike wieder  ca. 20 Minuten aus ihrem Blog lesen. “ Bloggermaman Teil 2″ Ihr könnt euch freuen.
Anmeldung möglich unter folgendem Link:
Emilia und die Detektive lädt ein zum Blogger Vis à Vis

Ich freu mich wie immer, wenn ihr kommt und ich neue und „alte“ liebe Gesichter sehe.
Habt eine tolle Woche,

Eure Emilia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: